Habe ich Angst vor der Arbeitslosigkeit?

Hallo zusammen ich hoffe euch geht es allen gut und Ihr seit nicht so eingeschneit wie wir es sind.^^

Heute möchte ich darüber berichten, ob ich Angst davor habe während einer Pandemie einen Job suchen zu müssen. Ich werde noch bis Ende Februar bei meinem alten Job bleiben danach werde ich mir etwas neues suchen müssen. Um ehrlich zu sein habe ich überhaupt keine Angst durch meinen KV-Abschluss und dem Bachelor in Management and Law werde ich bestimmt irgendeinen Job finden. Zusätzlich habe ich grosse Hoffnungen, dass im Sommer eine gewisse Normalität zurückkehrt und ich denke dann werden auch viele Unternehmen wieder bereit sein neue Stellen zu schaffen.

Natürlich bin ich auch durch die Arbeitslosenversicherung abgedeckt. Dort muss man sich sobald man keinen Job mehr hat melden – je nachdem erhält man bis zu 60 Tage Aufschub aber durch meine Ersparnisse kann ich mich ja fast ein ganzes Jahr über Wasser halten. Und auch mit dem gekürztem Gehalt von der ALV könnte ich theoretisch noch sparen.

Ich denke aber, dass ich sehr schnell wieder eine Stelle bekommen werde. Ich habe nämlich nicht die riesen Anforderung an einen Job. Es soll ein gutes Team sein, um 16.30 Uhr möchte ich spätestens nach Hause können aber es macht mir nichts aus bereits um 6.30 Uhr oder 7.00 Uhr zu starten (Morgenmensch) – ja das wars schon. 😉

Eigentlich freue ich mich sogar darauf eine neue Stelle zu suchen und erhalten. Es öffnet einem die verschiedenen Wegen und Produkten, die man kennenlernen kann.

Ich hoffe ihr seit zufrieden in eurem Beruf und wünsche euch einen schönen Sonntag.

Photo by ian dooley on Unsplash

Leave a Reply

Close Menu